Der Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Niederburg 1927 e.V.

Im Jahr 1984 standen die Verantwortlichen der Feuerwehr vor dem Problem, die Vielzahl der passiven Mitglieder der Feuerwehr so zu integrieren, wie dies der heutigen Zeit entspricht.

Die Feuerwehr war schon immer eine gemeindliche Einrichtung, die den gesetzlichen Bestimmungen, geregelt im Brand- und Katastrophenschutzgesetz, unterworfen ist. Die Feuerwehren kennen nur den Feuerwehrangehörigen, jedoch können sie, so der ausdrückliche Wille des Gesetzgebers, Fördervereine gründen. Somit haben diese Vereine die Möglichkeit, steuerliche Vorteile zu nutzen. Die Steuergesetzgebung verleiht den Vereinen, die sich zur Aufgabe gemacht haben, eine eigentlich gemeindliche Einrichtung nicht nur ideell sondern auch finanziell zu fördern, besondere Vorteile. Die Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht hat für jedes einzelne Mitglied neben rechtlichen Vorteilen auch die Möglichkeit, Spenden und Beiträge von der Steuer abzusetzen.

Wie Sie, verehrter Leser, aus der Geschichte unserer Feuerwehr entnehmen konnten, wurden und werden immer wieder größere Beträge, die der Förderverein zur Verfügung stellt, in die Feuerwehr investiert.

Gerade die in die Jugend investierten Geldbeträge des Fördervereins haben sich beim Bau des Gerätehauses ausgezahlt.

Feuerwehrleute und Mitglieder des Fördervereins freuen sich über jedes neue Mitglied.

Wir sind immer für Sie da und stellen uns Ihnen gerne helfend zur Verfügung.